Wir richten uns ein...

Leider bestimmt das Corona-Virus nach wie vor unseren Alltag, den wir dementsprechend verantwortungsbewusst gestalten müssen.

Kirchengemeindliches Leben findet derzeit unter veränderten Bedingungen statt. Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen werden durch besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen möglich.

Seit Mai feiern wir wieder regelmäßig Gottesdienste in unserer Christuskirche. Auch die Kinderkirche findet wieder statt. In den Seniorenwohnanlagen werden die Andachten nach Absprache mit den Einrichtungsleitungen gehalten, aber leider ist dies noch nicht überall möglich. Außerdem ist ein digitales Gottesdienstformat über das Konferenztool „ZOOM“ angelaufen, das ab Oktober weiter ausgebaut werden soll.

Nachdem die Pfadfinder im Sommer auf unseren Grünflächen in der Bahnhofstraße ein buntes Open-Air-Ferienprogramm erlebt haben, steht inzwischen auch unser Gemeindehaus wieder für Veranstaltungen zur Verfügung. Was praktisch dort umsetzbar ist, kann im Kirchenbüro erfragt werden. Dort liegen auch die jeweils geltenden Schutz- und Hygienekonzepte aus.

Wir unternehmen außerdem erste Schritte, die kulturellen Veranstaltungen in unserer Kirche wieder aufzunehmen. Besuchen Sie doch eines unserer kleinen Orgelkonzerte „Musik zur Marktzeit“ am letzten Samstag im Monat!

Lassen Sie uns gemeinsam hoffnungsvoll und mit Gottvertrauen in die nächste Zeit gehen – gemäß der Einsicht des Apostels Paulus, dass uns nichts von der Liebe Gottes scheiden kann (Röm 8,38-39).

 

Der Kirchengemeinderat


- Copyright: Küstenmacher www.sonntagsblatt.de
So geht Coronaschutz in der Kirche
©Küstenmacher www.sonntagsblatt.de
- Copyright: Christuskirche Pinneberg